Monthly Archives: August 2018

Nicht alle Proteine sind gleich

Einige Formen von Proteinen, wie z.B. Molke, sind besser als andere.

Molkenprotein enthält eine unglaubliche Bandbreite an essentiellen Aminosäuren, die schnell aufgenommen werden (1).

Zahlreiche Studien zeigen, dass es Ihnen helfen kann, die Kraft zu steigern, Muskeln zu gewinnen und erhebliche Mengen an Körperfett zu verlieren (2).

Doch Molke ist mehr als nur Protein. Es enthält viele andere Nährstoffe, einige mit starker biologischer Wirkung.

Tatsächlich ist es eine der am besten untersuchten Nahrungsergänzungen der Welt.

Dieses ist ein ausführlicher Artikel über Molkeprotein – was es ist, wie es funktioniert und wie es Ihnen helfen kann, Ihre Fitness- und Gesundheitsziele zu erreichen.

Was ist Molkenprotein?

Molkenprotein ist eine Mischung aus Proteinen, die aus Molke isoliert werden, dem flüssigen Teil der Milch, der sich bei der Käseherstellung trennt.

Milch enthält zwei Hauptproteinarten: Kasein (80%) und Molke (20%).

Molke befindet sich im wässrigen Teil der Milch. Bei der Käseherstellung gerinnen die Fettanteile der Milch und die Molke wird als Nebenprodukt abgetrennt (3).

Wenn Sie jemals einen Joghurtbehälter geöffnet haben, um Flüssigkeit obenauf schwimmen zu sehen – das ist Molke. Die Käser haben ihn früher entsorgt, bevor sie seinen kommerziellen Wert entdeckt haben (4).

Nach der Trennung während der Käseherstellung durchläuft die Molke verschiedene Verarbeitungsschritte, um zu dem zu werden, was man allgemein als Molkenprotein kennt – ein Pulver, das in Shakes, Mehlersatz und Proteinriegel eingearbeitet wird (5).

Molkenprotein schmeckt allein nicht sehr gut, weshalb es in der Regel aromatisiert wird. Beliebt sind Schokoladen-, Vanille- und Erdbeerpulver.

Es ist wichtig, die Zutatenliste zu lesen, da einige Produkte ungesunde Zusatzstoffe wie raffinierten Zucker enthalten können.

Die Einnahme von Molkenprotein ist ein bequemer Weg, um 25-50 Gramm Protein zusätzlich zu Ihrer täglichen Einnahme hinzuzufügen.

Dieses kann für Bodybuilder und Gymnastikenthusiasten, sowie Leute wichtig sein, die Gewicht verlieren müssen oder einfach Protein in ihrer Diät ermangeln.

Die meisten gewürzten Molkeproteine sind auch ziemlich köstlich und können verwendet werden, um einen unglaublichen Geschmack zu den gesunden Rezepten wie Smoothies hinzuzufügen.

Die Einnahme von Xtrasize

Xtrasize wird im Allgemeinen gut vertragen, obwohl https://www.onlinebetrug.net/xtrasize-erfahrungen/ und Menschen mit Laktoseintoleranz vorsichtig sein müssen und manche Menschen sogar allergisch darauf reagieren können (6).

ZUSAMMENFASSUNG
Molkenprotein ist eine Mischung von Proteinen in der Molke, die ein Nebenprodukt der Käseherstellung ist. Es wird gewöhnlich als aromatisiertes Pulver verkauft, das zu Shakes, Mahlzeitenersatz und Proteinriegel hinzugefügt wird.
Molkeprotein-Ergänzungen können helfen, Ihr Protein und BCAA Einlass aufzuladen
Proteine sind die Hauptbausteine des menschlichen Körpers.

Sie werden verwendet, um verschiedene wichtige Dinge wie Sehnen, Organe und Haut sowie Hormone, Enzyme, Neurotransmitter und verschiedene Moleküle herzustellen.

Proteine sind auch die Bausteine der kontraktilen Elemente in Ihren Muskeln.

Sie bestehen aus Aminosäuren, kleineren Molekülen, die wie Perlen an einer Schnur miteinander verbunden sind.

Einige Aminosäuren werden von den Zellen Ihres Körpers produziert, während andere durch die Nahrung, die Sie essen, zugeführt werden. Diejenigen, die Sie von Lebensmitteln erhalten müssen, werden als essentielle Aminosäuren bezeichnet.

Proteine, die alle neun essentiellen Aminosäuren liefern, sind die besten, und Molkenprotein ist mit ihnen geladen.

Es ist besonders reich an wichtigen verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs) wie Leucin und enthält auch einen hohen Anteil an Cystein (7).

Studien zeigen, dass Leucin die anabole (wachstumsfördernde) Aminosäure ist, und Cystein kann helfen, den Gehalt des zellulären Antioxidans Glutathion zu erhöhen (8, 9).

Molkenprotein scheint besonders effektiv zu sein, um das Wachstum beim Menschen zu stimulieren. Tatsächlich ist die Muttermilch 60% Molke, verglichen mit 20% in Kuhmilch (10).

ZUSAMMENFASSUNG
Die Proteine in der Molke sind von sehr hoher Qualität. Sie sind reich an essentiellen Aminosäuren, einschließlich Leucin und Cystein.